St. Vinzenz Stiftung Heppenheim

Die St. Vinzenz Stiftung

Ende 2017 wurde die Stiftung gegründet und ein Stiftungsvorstand gewählt. Die Stiftung führt den Namen ,,St. Vinzenz Stiftung Heppenheim“ und ist eine rechtsfähige, kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Gründe für die Stiftungsinitiative

  • Kirchliche, mildtätige, gemeinnützige Ziele und Aufgaben realisieren;
  • Förderung der Religion;
  • Ausbau der Altenhilfe;
  • Akzentuierung des Gesundheitswesens.

Der Stiftungszweck soll realisiert werden durch

  • die Unterstützung der Schwestern der Ordensgemeinschaft;
  • den Erhalt des Mutterhauses als geistlichen Ort;
  • den Beistand hilfsbedürftiger Menschen an Leib und Seele

Finanzielle und ideelle Förderung soll gemäß dem Stiftungszweck zuteil werden

  • caritativen Verbänden der freien Wohlfahrtspflege;
  • der Alten- und Krankenhilfe insbesondere in der Erzdiözese Freiburg und der Diözese Mainz;
  • der vinzentinischen Spiritualität;
  • dem Verein ,,Föderation Vinzentinischer Gemeinschaften e.V.“
  • pastoraler Ziele der römisch-katholischen Kirche der Diözese Mainz;
  • der Missionstätigkeit im Sinne der römisch-katholischen Kirche.

Wissenswertes

Mehr als zwei Jahre hat es gedauert, bis die Stiftung endlich ins Leben gerufen werden konnte. Dazu mussten die Diözese Mainz, das Regierungspräsidium Darmstadt und das Finanzamt ihre Zustimmung erteilen.

Wichtiger Helfer

Ein wichtiger Helfer bei der Realisierung der Stiftung war die Unternehmensgruppe „Solidaris“, die auf Grund ihrer fundierten Kenntnisse die nötigen Grundlagen schuf und alle erforderlichen Formalitäten regelte.

Der Vorstand

Stiftungsvorsitzende:

Generaloberin Schwester M. Brigitta Buchler

Stellvertreterin:

Generaloberin Soeur Blandine Klein (Strasbourg)

Vorstandsmitglieder:

Prof. Dr. Heinz Rudi Brunner
Franz Müller
Dr. Uwe Rünger
Schwester Gudula Ruhstorfer
Franz Schäfer

Bankverbindung:

Begünstigter: St. Vinzenz Stiftung Heppenheim
IBAN: DE44 5095 1469 0000 0486 53
BIC: HELADEFH1HEP
Kreditinstitut: Sparkasse StarkenburgHeppenheim

Kontakt:

Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom HI. Vinzenz von Paul
Kalterer Straße 3, 64646 Heppenheim
Telefon: 0 62 52 / 93 05-0, Fax: 0 62 52 / 93 05-18
E-Mail: info@vinzentinerinnen-heppenheim.de
Homepage: www.vinzentinerinnen-heppenheim.de

Ihre Unterstützung

Zum Wesen einer Stiftung gehört, dass ein Grundstock an Kapital anwächst, der jährlich langfristig gesicherte Erträge abwirft. Das Stiftungskapital bleibt unangetastet. Da die Stiftung in ihrer Substanz erhalten bleibt, wirkt die Tätigkeit ihrer Stifter dauerhaft.

Der Gesetzgeber gewährt besondere Formen der Steuerentlastung bei Zuwendungen an gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen Zwecken dienenden Stiftungen, die auch für Sie steuerliche Anreize bieten können, uns zu unterstützen.

Sie können uns unterstützen durch eine

  • Spende
  • Zustiftung als Geldsumme, Immobilie oder testamentarische Verfügung
  • Schenkung Das Vermögen, das aus einer Erbmasse übertragen wird, ist steuerfrei.
PDF des Flyers

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen